Sondertarife für Beamte bei der Kfz Versicherung

Jedes in Deutschland zugelassenes Fahrzeug muss durch den Halter bei einer Versicherung versichert werden. Dabei ist der Abschluss der Kfz-Haftpflichtversicherung gesetzlich vorgeschrieben, während bei Kasko-, Insassenunfall- oder auch Rechtschutzversicherung der Versicherte die Wahl hat, diese in den Vertrag einzubauen. Dabei richtet sich die zu zahlende Prämie keinesfalls nur nach den einzelnen Vertragsbestandteilen, sondern die Höhe der Prämie ist abhängig vom zu versichernden Fahrzeug und vielmehr noch von der Person des Halters und seinem Berufsstand. Denn neben Landwirten gewähren die Versicherungen auch Beamten bzw. Angestellten des öffentlichen Dienstes einen Sondertarif. Dabei liegt die Prämie in der Regel unter der Prämie für Versicherte, die z. B. keine Beamten sind.

Der Grund liegt darin, dass die Versicherungen in der Person der Beamten ein geringeres Risiko sehen; oder anders gesagt: Die Versicherungen nehmen an, dass Beamte als Halter eines Kraftfahrzeuges im Straßenverkehr vorsichtig fahren und somit weniger Schäden verursachen. Welche Versicherung allerdings die besten Konditionen für Beamte anbietet, lässt sich auf den ersten Blick nicht seriös sagen. Da nämlich diese tarifliche Regelung nicht gesetzlich verankert ist, können die Versicherungsunternehmen die Höhe des Rabatts selbst festlegen. So können die Unterschiede in der Prämie zu den einzelnen Unternehmen schon recht hoch sein. Von daher liegt es am Versicherten selbst, durch einen Versicherungsvergleich die für ihn günstigste Versicherung herauszufinden.

Einen geeigneten Kfz Versicherungsrechner mit aktuellen Vergleichsdaten finden Sie online. Der Sondertarif für Beamte hat allerdings nur solange Gültigkeit, wie der Betreffende selbst auch im öffentlichen Dienst tätig ist. Außerdem muss bei einem Versichertenwechsel die Tätigkeit im öffentlichen Dienst durch den Dienstherrn der Versicherung nachgewiesen werden, um den Beamtenrabatt zu erhalten.

Achtung Beamte! Wir fassen Ihre bestehenden Kredite zusammen. Mit einem Beamtenkredit verschaffen Sie sich mehr finanziellen Spielraum.

Aktuelle News

Neue EC-Karte der Sparkasse mit Funk ausgestattet
Beamtendarlehen auch für Pensionäre möglich
Bis zu 24.000 Lehrer Honorarverträge geprüft
Lehrer-Noten Kalender
Die Nürnberger Versicherungsgruppe
Ausbildung für Lehrer nicht ausreichend

Beratung Beamtenkredit

Gern beraten wir Sie telefonisch kostenfrei unter: 0800 - 300 800 1

kostenloses Kredit Angebot anfordern
Beamtenkredit Vermittlung 0800 – 300 80 01 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

Service und Leistungen für Beamte

Im Gegensatz zu herkömmlichen Krediten läuft ein Beamtendarlehen immer bis zu zwölf oder zwanzig Jahren. Wir bieten Kredite für alle Beschäftigten im Öffentlichen Dienst mit mindestens 5 Jahren Beschäftigungsdauer.


Die ERGO bietet zinsgünstige Kredite für Beschäftigte des öffentlichen Dienstes


Navigation: