Ratenkredite, Annuitätendarlehen und Tilgungsdarlehen

Das Annuitätendarlehen sowie das Tilgungsdarlehen werden, wie ein Ratenkredit auch, innerhalb einer bestimmten Laufzeit in Raten, also in bestimmten Teilabschlägen der Kreditsumme, zurückgezahlt. Beim Ratenkredit sowie beim Annuitätendarlehen werden die Zinssätze sowie die Monatsraten vor der eigentlichen Tilgung gewöhnlich mittels eines Tilgungsplanes vertraglich festgelegt. Die Raten bleiben über die gesamte Laufzeit unveränderlich. Anders verhält es sich bei einem Tilgungsdarlehen, welches durch eine lineare Tilgungsleistung charakterisiert wird. Aufgrund der geleisteten Raten verringert sich der auf die Restschuld berechnete Zinssatz.

Dadurch verringern sich wiederum der Restbetrag und die Monatsraten. Durch Division des Schuldbetrages durch die Anzahl der Tilgungsvorgänge wird die lineare Tilgungsrate bestimmt. Einige Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen bieten Ratenkredite für bestimmte Berufsgruppen wie für Studenten, Angestellte und Beamte zu speziellen Konditionen an. Unter die Kategorie der Ratenkredite kann auch das Beamtendarlehen eingruppiert werden. Dieses ist jedoch nur für den öffentlichen Dienst, also für Beamte, Akademiker, Angestellte, Berufssoldaten und Richter im Bund, zugänglich.

Hier zusammengefasst die wichtigsten Webseiten für einen Ratenkredit: Postbank Ratenkredite - Ratenkredit für Beamte

Angebot anfordern


Beratung Beamtenkredit

Gern beraten wir Sie telefonisch kostenfrei unter: 0800 - 300 800 1

kostenloses Kredit Angebot anfordern
Beamtenkredit Vermittlung 0800 – 300 80 01 (kostenlos aus dem deutschen Festnetz)

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Profitieren Sie von unseren langjährigen Erfahrungen und fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Angebot an!

Kostenloses Angebot anfordern


Im Gegensatz zu herkömmlichen Krediten läuft ein Beamtendarlehen immer bis zu zwölf oder zwanzig Jahren. Wir bieten Kredite für alle Beschäftigten im Öffentlichen Dienst mit mindestens 5 Jahren Beschäftigungsdauer.

Navigation: