Die Nürnberger Versicherungsgruppe

Die Nürnberger Versicherungsgruppe ist ein Versicherungsunternehmen, welches bis in das Jahr 1884 zurückdatiert werden kann. Damals wurde sie unter der Bezeichnung Nürnberger Lebensversicherungsbank von Lothar Freiherr von Faber, Friedrich von Grundherr, Johannes Falk, Johan Georg Kugler, Moritz Poehlmann, Samuel Bloch und Karl Wunder am 16. Februar 1884 gegründet. 1884 folgte auch die erste Vergabe einer Versicherungspolice. Im Jahre 1888 expandierte die Nürnberger ins Ausland, nach Österreich-Ungarn, Dänemark und Norwegen.

Nürnberger VersicherungsgruppeEbenso vergrößerte das Unternehmen sein Policenangebot. Somit kamen neue Versicherungen wie eine Invaliditätsversicherung, 1887 eine Militärdienstversicherung, 1906 eine Haftpflichtversicherung und eine Unfallversicherung hinzu. 1938 erfolgte eine Umbenennung zur Nürnberger Lebensversicherung AG und 1952 die Aufteilung des Unternehmens in Sparten. Somit vertreibt beispielsweise die Nürnberger Allgemeine Versicherungs-AG nur Schadensversicherungen. In einer anderen Sparte wird dagegen das Beamtendarlehen für den öffentlichen Dienst angeboten.

1990 wurde das Unternehmen in eine Holding mit der Bezeichnung Nürnberger Beteiligungs-Aktiengesellschaft umstrukturiert. Infolgedessen wurde der Bereich der Lebensversicherungen auf das Tochterunternehmen Nürnberger Lebensversicherung AG übertragen.

Weiterhin erfolgte eine Aufgliederung in folgende Sparten:

- Nürnberger Beamten Allgemeine Versicherung AG mit Versicherungstarifen für den öffentlichen Dienst
- Nürnberger Beamten Lebensversicherung AG mit einer Beamten-Pensions-Zuschuss-Versicherung
- Garanta Versicherungs-AG mit Kraftfahrzeugversicherungen
- Nürnberger Versicherung Immobilien AG
- Nürnberger Krankenversicherung AG
- Fürst Fugger Privatbank KG

Die Nürnberger Versicherungsgruppe ist aktuell auf ein Unternehmen mit rund 28.000 Beschäftigten herangewachsen (Stand 2009), was seinen größten Teil der Einnahmen durch den Vertrieb von Lebensversicherungen erwirtschaftet.

Quelle: wikipedia.org – nuernberger.de

Offizielle Webseite: www.nuernberger.de

Eingetragen in Wirtschaft | Stichworte:

Hinterlasse eine Antwort

Du musst angemeldet sein, um einen Kommentar abzugeben.